AGB

Die Buchung eines der Produkte von Stefan Unterlechner, Kienbergstraße 33a, 6200 Jenbach – STRISCO Tours & Events (nachfolgend als STRISCO bezeichnet), erfordert das Einverständnis zu den – zusätzlich zu den ARB von 1992 geltenden – folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend als AGB bezeichnet):

  1. Allgemeines:

Für sämtliche Geschäfte zwischen dem Kunden und STRISCO gelten ausschließlich diese AGB (nachfolgend). Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur dann wirksam, wenn sie von STRISCO ausdrücklich und schriftlich anerkannt werden. Wenn Bedingungen in Angeboten bzw. Verträgen einem oder mehreren Punkten der allgemeinen Geschäftsbedingungen von STRISCO  widersprechen, gelten die Bedingungen der Angebote bzw. Verträge. Die restlichen Punkte der AGB bleiben hiervon unberührt.

 

  1. Vertragsabschluss:

    Die Angebote von STRISCO sind freibleibend. Aufträge des Kunden gelten erst durch schriftliche Auftragsbestätigung von STRISCO als angenommen, nachdem der Kunde schriftlich (E-mail gilt als schriftlich) den Auftrag erteilt hat. In Ausnahmefällen (wie z.B. kurzfristiger Bedarf) kann es auch zu mündlichen Auftragserteilungen kommen. Hier gelten die gleichen Bedingungen wie bei schriftlicher Auftragserteilung.

  2. Leistung und Leistungsumfang:

Der Umfang der vertraglichen Leistungen und das Honorar (Entgelt) ergeben sich aus der schriftlichen Vereinbarung.

Sublieferanten werden durch STRISCO bestimmt. Die Haftung für Leistungen, die sich aus der Sublieferanten-Beauftragung ergibt, trifft STRISCO nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Abwicklung erfolgt, wenn nicht anders vereinbart, über STRISCO. STRISCO  ist in wichtigen und begründeten Fällen berechtigt, in Abstimmung mit dem Auftraggeber Teile des Veranstaltungsablaufes in Abweichung von der Leistungsbeschreibung zu verändern; dies soll unverzüglich und einvernehmlich schriftlich festgehalten werden.

Übernimmt STRISCO die Organisation einer Veranstaltung, so haftet STRISCO nicht für den Erfolg dieser Veranstaltung, insbesondere nicht für einen bestimmten Ertrag. Ebenso ist die Haftung von STRISCO ausgeschlossen, wenn es im Zuge dieser Veranstaltung durch Besucher oder Mitwirkende zu Schäden welcher Art auch immer kommt.

  1. Preise:

Alle Preise sind in Euro pro Person angegeben (inkl. Mehrwertsteuer). Sie enthalten keine Kommission und verstehen sich inklusive aller angegebenen Leistungen im Doppelzimmer (sofern nicht anders angegeben).
Sämtliche Preise, welche im Katalog oder auf der Homepage von STRISCO angegeben sind, basieren auf einer Teilnehmerzahl von 30 Personen (sofern nicht anders angegeben).

4.1 Zuschläge:
Einige Hotels berechnen Zuschläge für Feiertagstermine, während Kongressterminen und bei Großveranstaltungen (meist 10 – 30 % des Gesamtpreises). STRISCO behält sich das Recht vor, für Aufenthalte an solchen Terminen sowie während Großveranstaltungen (z.B. Formel I Grand Prix, etc.) und Großkongressen die dargestellten Preise und Buchungsbedingungen zu modifizieren. Preise sind im Allgemeinen abhängig vom Reisetermin, den individuellen Kundenwünschen und der Verfügbarkeit.

 

4.2 Kinderermäßigungen:
Kinder erhalten eine Ermäßigung, wenn sie mit zwei vollzahlenden Personen im Zimmer wohnen. Es gelten folgende Ermäßigungen – sofern bei den einzelnen Produkten nicht anders angegeben:

0 – 1,99 Jahre 100% Ermäßigung

2 – 5,99 Jahre 50% Ermäßigung

6 – 11,99 Jahre 25% Ermäßigung

Um einen Anspruch auf die Kinderermäßigung zu erhalten, ist das Geburtsdatum der Kinder auf jeder Zimmerliste anzuführen.

 

4.3 Eintrittspreise für Musikveranstaltungen:
Es gelten immer die von STRISCO angegebenen Eintrittspreise für Musikveranstaltungen, auch wenn die Eintrittskarten einen davon abweichenden Preis aufweisen.

4.4 Wechselkursänderungen:
Die im Katalog für das Jahr 2015/2016 und auf der Homepage angegebenen Preise basieren auf den Wechselkursen zum Stichtag 01.04.2015. STRISCO behält sich bei Kursänderungen das Recht vor, die Verkaufspreise entsprechend zu ändern. Preisanpassungen werden bis spätestens 30 Tagen vor Abreise bekannt gegeben. Sollte der Kunde innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt unserer Mitteilung keine Rückmeldung gegeben haben, gilt die Preiserhöhung in diesem Fall als angenommen.

 

4.5 Anmeldung/Bezahlung:

Die Reiseanmeldung erfolgt schriftlich (E-Mail gilt als schriftlich). Bei der Anmeldung bzw. frühestens 11 Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise ist eine Anzahlung von 10 % des Reisepreises zu leisten. Der Gesamtbetrag frühestens 14 Tage vor Reisebeginn. Nach Bezahlung dieses Betrages erhalten Sie die Detailunterlagen und Voucher zugesandt.

Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert.

Jede Zahlung wird auf die älteste Schuld angerechnet.

  1. Eigenverantwortung und Gesundheitszustand:

    Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, dass er den Anforderungen der gebuchten Reise gesundheitlich gewachsen ist. Bei besonderen Gebrechen und Unsicherheiten über Ihren gesundheitlichen Zustand bitten wir Sie, Ihren Arzt zu konsultieren. Wir können für Sie keinerlei Verantwortung für die Durchführung der Reise übernehmen.

    5.1 Reisen mit Abenteuercharakter:
    Einige unserer Reisen sind „Reisen mit besonderen Risiken“ im Sinne der Allgemeinen Reisebedingungen. Ihr Reisecharakter ist geprägt von Störungsmöglichkeiten. (Wetter, Straßen- und Wegezustand etc.) Aus diesen Gründen entstandene Verzögerungen, Einschränkungen oder der Entfall von Programmpunkten werden von den VertragspartnerInnen als mögliche Störung vorhergesehen und nicht als Reisemangel verstanden. Es können daraus auch keine Gewährleistungsansprüche abgeleitet werden. STRISCO garantiert auf jeden Fall sorgfältigste Planung und eine gewissenhafte Führung bei den Reisen.
    Wir haften nicht für Schäden, die dadurch entstehen, dass den Anweisungen von Guides oder Mitarbeitern von Subunternehmern nicht Folge geleistet wird. Die Verpflichtung, den Anweisungen von Guides in Fragen der richtigen Durchführung der Tour sowie der Sicherheit der TeilnehmerInnen Folge zu leisten, ist Bestandteil des Reisevertrages.
    Bei Reisen in der Natur kann es erfahrungsgemäß immer wieder zu Gefahrensituationen kommen, die wir trotz großer Sorgfalt unserer Tourguides und Partnerfirmen nie zu 100 % ausschließen können.
    Solche Gefahrensituationen sind z.B. Wetterumschwünge, Steinschlag, Hochwasser, Verletzungen bei diversen sportlichen Aktivitäten, Anpassungsschwierigkeiten des Körpers an die dünnere Luft im Gebirge etc.
    Für sämtliche derartige Ereignisse kann STRISCO zu keinem Zeitpunkt haftbar gemacht werden.

 

Generell tritt der Reisende sämtliche Reisen auf eigene Gefahr an. STRISCO kann unter keinen Umständen für Verletzungen, Unfälle oder andere Schadensfälle haftbar gemacht werden.

 

  1. Freiwillige Reiseversicherung:

Unsere Preise inkludieren keine Reiseversicherung. Ein derartiger Versicherungsschutz kann bei entsprechenden Versicherungsunternehmen zugebucht werden.

7. Einreisebestimmungen:


Grundsätzlich ist für jene Länder, in denen wir unsere Touren veranstalten, ein noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass erforderlich.
Unbeschadet unserer gesetzlichen Informationspflicht sind unsere Teilnehmer/Innen für die Einhaltung aller geltenden Pass-, Visa-, Devisen-, Zoll-, Flughafen- und Gesundheitsbestimmungen und für die Vollständigkeit ihrer Reisedokumente sowie ihrer Ausrüstung selbst verantwortlich und haften für allfällige Schäden, die durch Nicht-Einhaltung entstehen können.

 

  1. Streiks und unvorhersehbare Ereignisse:

    Im Falle von Streiks oder anderen für STRISCO nicht vorhersehbaren und beeinflussbaren Ereignissen wird die Reise auf bestmögliche Art durchgeführt (z.B. werden die Gäste zu einem anderen Flughafen transportiert). Derartige Ereignisse können vom Kunden nicht als Stornogrund angeführt werden. Unter keinen Umständen wird STRISCO für den dadurch entstandenen Schaden haften.

  1. Stornoregelungen:

    9.1 Im Falle einer Fixreservierung werden die vorreservierten Plätze verbindlich gebucht und der Kunde akzeptiert folgende Stornokosten für einzelne Personen:

 

Bei Stornierung mehr als 30 Tage vor Anreise: Keine Stornokosten (außer bei Sondervereinbarungen)

Stornierung zwischen 29-15 Tagen vor Anreise: 35 % des Reisepreises
Stornierung zwischen 14-8 Tagen vor Anreise: 50 % des Reisepreises
Stornierung zwischen 7-2 Tagen vor Anreise: 75 % des Reisepreises
Am Tag vor Reiseantritt, am Reisetag selbst und bei „No show“: 100 % des Reisepreises
9.2 Im Falle einer kompletten Stornierung der Gruppe werden folgende Kosten in Rechnung gestellt:

 

mehr als 60 Tage vor Ankunft der Gruppe: 10% der Auftragssumme

zwischen 59 und 30 Tage vor Ankunft: 20 % der Auftragssumme
zwischen 29 und 14 Tage vor Ankunft: 35 % der Auftragssumme

zwischen 13 und 4 Tage vor Ankunft: 65 % der Auftragssumme

weniger als 3 Tage vor Ankunft: 80 % der Auftragssumme

bei Nichtantritt oder Storno am selben Tag 100% vom jeweiligen Reisepreis

STRISCO behält sich das Recht vor, bei einzelnen/schwierigen Terminen längere Stornofristen festzusetzen.

 

9.3 Stornokosten bei Linienflügen:

Bei Bestätigung eines Fluges mit einer regulären Linie können manchmal Anzahlungen verlangt werden. Im Falle einer Stornierung wird die Höhe der Stornokosten wie folgt berechnet:

Stornierung 65 Tage vor Ankunft und mehr: EUR 200,00 Reservierungsgebühr

Stornierung zwischen 64 und 32 Tagen vor Ankunft: 15 % des Gesamtpreises der Reise

Stornierung zwischen 31 und 22 Tagen vor Ankunft: 30 % des Gesamtpreises der Reise

Stornierung zwischen 21 und 11 Tagen vor Ankunft: 50 % des Gesamtpreises der Reise

Stornierung 10 Tage vor Ankunft und weniger: 100% des Gesamtpreises der Reise

Ausgestellte Tickets werden nicht erstattet.

STRISCO behält sich das Recht vor, bei besonderem Buchungsvolumen bzw. bei ausgewählten Airlines gesonderte Stornobedingungen an den Kunden weiterzugeben.

 

9.4 Stornokosten bei Veranstaltungen:

Bei Stornierung (Zurückziehung) der Veranstaltung hat der Kunde an den Veranstalter folgende Stornogebühren zu bezahlen: Ab 42 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % des vereinbarten Projektwertes (inkl. MwSt.), ab 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn 80 % des Projektwertes (inkl. MwSt.), ab 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Projektwertes (inkl. MwSt). Sollte es sich um eine Verschiebung auf einen Termin innerhalb von sechs Monaten handeln, so werden 30% der Stornosumme bei der Rechnungslegung zum jeweiligen neuen Termin gutgeschrieben.

 

  1. Änderungen:

10.1 Änderungen der Personenanzahl bei Reisen:

Der Buchungsstand ist spätestens 90 Tage vor Ankunft der Gäste an STRISCO schriftlich zu übermitteln. Die Namensliste  muss spätestens 35 Tage vor Ankunft der Gäste an STRISCO schriftlich übermittelt werden.
Ab der erstmaligen Bekanntgabe (spätestens 90 Tage vor Ankunft) muss alle 2 Wochen ein aktueller Buchungsstand mitgeteilt werden. Ist dies nicht der Fall, bzw. treffen die unter 10.1 genannten Informationen nicht rechtzeitig ein, geht STRISCO vom zuletzt kommunizierten Personenstand aus und behält sich das Recht vor, die Teilnehmerzahl zu anzupassen.

 

10.2 Programmänderungen, Leistungsstörungen:
10.2.1 Reisen:
Wir weisen darauf hin, dass geringfügige Programmänderungen hinsichtlich der Reihenfolge der Leistungen möglich sind, wobei aber sämtliche von STRISCO bestätigte Leistungen erbracht werden. Sollte eine Leistung wegen Schlechtwetter oder höherer Gewalt nicht durchgeführt werden können, organisiert STRISCO nach Möglichkeit ein Ersatzprogramm.

 

10.2.2 Veranstaltungen:
Die Möglichkeit der Durchführung der Veranstaltung hängt zu einem Großteil von Faktoren ab, die nicht vom Organisator beeinflusst werden können. Dazu gehören unter anderem ungünstige Wetterbedingungen. Aufgrund dieser von STRISCO nicht beeinflussbaren Faktoren können sich daher während der Durchführung des Events Änderungen im Ablauf ergeben. STRISCO wird sich bemühen, diesbezügliche Änderungen möglichst gering zu halten und – je nach Ausmaß der Änderung im Ablauf des Events – nach seinen Möglichkeiten ein Ersatzprogramm oder einen Ausweichtermin organisieren. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.

 

10.2.2.1 Andere Leistungsstörungen:

Bei Leistungsstörungen, die nicht unter Punkt 10.2.1 oder 10.2.2 fallen, erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass ihm der Organisator an Stelle seines Anspruches auf Wandlung oder Preisminderung in angemessener Frist eine mangelfreie Leistung erbringt oder die mangelhafte Leistung verbessert. Abhilfe kann in der Weise erfolgen, dass der Mangel behoben wird oder eine gleich- oder höherwertige Ersatzleistung, die auch die ausdrückliche Zustimmung des Kunden findet, erbracht wird. Der Kunde hat jeden Mangel der Erfüllung des Vertrages, den er während des Events feststellt, unverzüglich dem Organisator mitzuteilen. Die Unterlassung dieser Mitteilung kann dem Kunden als Mitverschulden angerechnet werden und insofern seine eventuellen Schadenersatzansprüche schmälern.

  1. Zimmer

    11.1 Einzelzimmer:

Wir können dem Wunsch nach Einzelzimmern nur dann entsprechen, wenn noch genügend Einzelzimmer verfügbar sind. Obwohl ein Zuschlag vorgesehen ist, kann es vorkommen, dass Einzelzimmer kleiner sind und keine gleichwertige Ausstattung aufweisen wie Doppelzimmer. Es kann nur maximal für 10% der gesamten Buchung ein Einzelzimmer gebucht werden (außer im Ausnahmefall). Es besteht die Möglichkeit ein Doppelzimmer zur Einzelnützung zu buchen, jedoch wird in diesem Fall in der Regel der Doppelzimmerpreis verrechnet.
11.2 Zweibettzimmer:

Auf Wunsch werden in den von STRISCO angebotenen Hotels Zweibettzimmer zur Verfügung gestellt. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass die Bereitstellung von getrennten Betten nicht garantiert werden kann, da viele Hotels nur über eine sehr begrenzte Anzahl an Zweibettzimmern verfügen. In solchen Fällen kann es aufgrund der Zimmeraustattung erforderlich werden, Kunden in einem Doppelbett mit 2 Matratzen und getrennten Bettbezügen unterzubringen – Schadenersatzansprüche können aus dieser Art der Unterbringung nicht abgeleitet werden.

 

  1. Fotos

Wir behalten uns das Recht vor, Fotos, die während der Touren geschossen werden, auch ohne Nachfrage, ohne Nachweis des Namens und Veröffentlichungshonorar, für Werbezwecke zu verwenden. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitte um Mitteilung vor Reiseantritt, bzw. Datum der Veranstaltung.

 

  1. Aufsichtspflicht bei Klassenfahrten

Zu keinem Zeitpunkt hat ein Mitarbeiter von STRISCO Tours & Events eine Aufsichtspflicht gegenüber den Schüler/Studenten, auch wenn die Klassenfahrt bei STRISCO Tours & Events gebucht wurde und der Mitarbeiter vor Ort ist.

 

  1. Gerichtsstand

Jegliche Streitigkeiten, welche nicht einvernehmlich bereinigt werden können, werden ausschließlich vor dem sachlich zuständigen Gericht in Innsbruck geklärt. Es gilt österreichisches Recht.

 

  1. Irrtum und Druckfehler vorbehalten

STRISCO ist unter keinen Umständen für Druckfehler, Schreibfehler oder inhaltliche Fehler haftbar.

 

 

  1. Kundengeldabsicherung gemäß Reisebürosicherungsverordnung

Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Stefan Unterlechner, Strisco Tours & Events unter folgenden Voraussetzungen abgesichert:

Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt maximal 10%  des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens 20 Tage vor Reiseantritt – Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden. Anzahlungen bzw. Restzahlungen sind nur in dem Umfang abgesichert, in dem der Reiseveranstalter zu deren Entgegennahme berechtigt ist. Die Absicherungssumme wird vorrangig zur Befriedigung von vorschriftsmäßig entgegengenommenen Zahlungen verwendet.

 

Garant oder Versicherer ist die Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz (Garantienummer 49452)

 

Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler Europäische Reiseversicherung AG, Kratochwjlestraße 4, Wien
Tel. +43 (0) 1 317 25 00, Fax +43 (0) 1 317 25 00 199 vorzunehmen.

 

Die erforderliche Eintragung in das Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft erfolgte gesetzmäßig. Veranstalter Stefan Unterlechner STRISCO Tours & Events, Kienbergstraße 33a, 6200 Jenbach, Eintragungsnummer 2015/0028